Zusammen kochen schafft Verbindung: Interview mit Biggi Mestmäcker

Zusammen kochen schafft Verbindung: Interview mit Biggi Mestmäcker

Wenn Menschen zusammen essen, wenn sie miteinander kochen, statt übereinander zu reden, dann lernen sie sich auf entspannte Weise kennen, und aus Fremden werden vielleicht sogar Freunde. Die Organisation Über den Tellerrand bringt seit 2015 Geflüchtete und schon lange in Deutschland Lebende zum gemeinsamen Kochen und Essen zusammen. Gedeckter Tisch…

Weiterlesen

Kollektive Essens-Erinnerungen: Die Doku-Serie Back in Time for Dinner

Da wir es gerade von Nostalgie und Kindheitserinnerungen rund ums Essen hatten: Schon lange wollte ich euch eine Dokuserie ans Herz legen: Back in Time for Dinner, eine BBC-Serie von 2015. Familie Robshaw wird jeweils eine Woche lang in ein vergangenes Jahrzehnt geschickt – beginnend mit den 1950ern bis in die 1990er…

Weiterlesen


Ans Essen erinnern: Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz

Ans Essen erinnern: Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz

Erinnerungen verschwimmen. Alltägliche Handgriffe werden plötzlich zu Herausforderungen, vertraute Menschen zu Fremden. Demenz betrifft in Deutschland ca. 1,5 Mio. Menschen, und nicht nur sie leiden darunter, sondern auch die Menschen in ihrem Umfeld. Was reden, wie Nähe aufbauen, wenn der fortschreitende Gedächtnisverfall nur noch wenige Gesprächsthemen zulässt? Der Verlag an der Ruhr…

Weiterlesen

Ein „Food-Experiment“ – und was es beweist

Ein „Food-Experiment“ – und was es beweist

Feinschmeckern werden Hähnchen-Nuggets vom Fastfoodriesen als Bio-Lebensmittelinnovation untergejubelt, und sie merken’s nicht mal! Hahaha. Gut, das hämische Lachen steht in dem Bericht des Stern eher zwischen den Zeilen. Aber die Schadenfreude, dass sich angebliche „Food-Exerten“ dermaßen zum Narren gemacht haben, ist unüberhörbar. Kurze Zusammenfassung: Ein niederländischer Sender schickt zwei Mitarbeiter…

Weiterlesen



Das Auge schmeckt mit

Das Auge schmeckt mit

Letzte Woche habe ich einen pechschwarzen Kuchen gebacken. Ja, der sollte so, er war lecker und wirklich und wahrhaftig pechschwarz. Die Farbe stammte vom schwarzen Sesam, der Hauptzutat, und neben schwarzem Sesam kam auch Tahin (Sesammus) hinein – wenig überraschend also, dass das Ergebnis intensiv nach Sesam schmeckte. (Rezept gibt…

Weiterlesen

Schön, wenn der Schmerz nachlässt: Der Pepper-High Effect

Schön, wenn der Schmerz nachlässt: Der Pepper-High Effect

Mood Food oder Seelenfutter, darunter verstehe ich ja in erster Linie Gerichte, die guttun, weil man damit Positives verbindet. Eher skeptisch bin ich, ob man sich mithilfe bestimmter Lebensmittel-Inhaltsstoffe tatsächlich glücklich essen kann. Einfach Bananen (enthalten Tryptophan), Schokolade (Theobromin) oder Lachs (Omega-3-Fettsäuren) einwerfen, und schon sieht die Welt schöner aus?…

Weiterlesen


Indem Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Auf dieser Website lautet die Cookie-Einstellung "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, ohne Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vorzunehmen, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Schließen