Essen, was niedlich ist

Essen, was niedlich ist

Neulich habe ich nach langer Zeit mal wieder Kaninchen gekrault und mit Löwenzahnblättern gefüttert – ein schönes Gefühl. Als Kind hatte ich Zwergkaninchen, und ich mag das Fell, den Stallgeruch und die schnuppernden Näschen der Tiere. Drei Tage später habe ich in einem Restaurant geschmortes Kaninchen in Estragon-Senfsauce gegessen. Mochte…

Weiterlesen



Füttern, futtern, hungern: Lionel Shriver, Großer Bruder

Füttern, futtern, hungern: Lionel Shriver, Großer Bruder

Auch für meinen zweiten Beitrag für die „Jeden Tag ein Buch“-Woche greife ich ins Belletristikregal und ziehe heraus: Lionel Shrivers Roman Big Brother* (deutsch: Großer Bruder*). Geschichte einer Diät „Weißer Reis“. So charakterisiert sich die Ich-Erzählerin Pandora in selbst: eine mittelmäßig aussehende Frau in den mittleren Jahren, die in einer…

Weiterlesen

Indem Sie diese Seite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Auf dieser Website lautet die Cookie-Einstellung "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, ohne Änderungen an Ihren Cookie-Einstellungen vorzunehmen, oder unten auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit dieser Einstellung einverstanden.

Schließen