Mayonnaise ohne Ei (und ohne Glas, aber ungefähr genauso bequem)

Früher hatte ich im Sommer eigentlich immer ein Glas Mayonnaise im Kühlschrank stehen: für Nudel- und Kartoffelsalate (ja, ich komme aus der Mayo-Kartoffelsalat-Hälfte von Deutschland), als Basis für schnelle Sößchen zum (eher seltenen) Steakgrillen oder Artischockenzupfen oder Gemüse-so-Reindippen. Aus dem Glas lässt sich das weiße Zeug halt schnell und einfach…

Weiterlesen



Sobald Sie auf Akzeptieren klicken, setzt diese Site Cookies für Statistik und VGWort, wovon die Autorin direkt profitiert. Danke für Ihre Zustimmung! Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen